Beziehungen zwischen Deutschland und Jordanien

König Abdullah II bin Al-Hussein empfängt Bundespräsident Joachim Gauck im Husseiniya Palace in Amman Bild vergrößern (© picture alliance / ZUMAPRESS.com)

Die politischen Beziehungen zwischen Jordanien und Deutschland sind seit langer Zeit eng und freundschaftlich. Deutschland gehört in vielen Bereichen zu den wichtigsten Partnern des Landes, das 1994 als zweiter arabischer Staat einen Friedensvertrag mit Israel geschlossen hat und sich im regionalen und internationalen Rahmen aktiv um eine friedliche Lösung des Nahostkonflikts bemüht. Hinsichtlich jordanischer Innenpolitik begrüßt Deutschland die jordanischen Anstrengungen bezüglich politischer Reformen und unterstützt diese durch flankierende Maßnahmen.

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS) 2018

Deutscher Bundestag Internationales Parlaments-Stipendium (IPS) Programm Arabische Staaten 2018

Der Deutsche Bundestag bietet Hochschulabsolventen aus der arabischen Welt ein vierwöchiges Stipendienprogramm an. Bewerbungsschluss für das Stipendium vom 1. bis zum 30. September 2018 ist der 31. Januar 2018 bei der Deutschen Botschaft in Amman.

Beziehungen zwischen Deutschland und Jordanien

Flagge

Die Politischen Stiftungen in Jordanien

Hier stellen sich die vier in Amman ansässigen politischen Stiftungen vor