Schüler- und Jugendaustausch

Drei Freundinnen Bild vergrößern (© picture-alliance/ dpa) Austauschprogramme und Schulpartnerschaften fördern die grenzüberschreitende Mobilität junger Menschen, das Verständnis füreinander sowie Toleranz und Aufgeschlossenheit. In Begegnungen erwerben Schülerinnen und Schüler interkulturelle Erfahrungen, die für ihre persönliche und berufliche Entwicklung immer wichtiger werden. Das Auswärtige Amt fördert eine Vielzahl an Aktivitäten im Bereich des schulischen Austausches.

Schulen: Partner der Zukunft

Initiative "Schulen: Partner der Zukunft"

Bildung gibt Perspektiven – Mehrsprachigkeit eröffnet Horizonte. An unseren Partnerschulen im Ausland wollen wir nicht nur einen Zugang zu unserer Sprache und Bildung ermöglichen, sondern Interesse an und Verständnis für einander schaffen. Näheres zur Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" finden Sie hier: 

Schüler- und Jugendaustausch

Grundschule

Der Pädagogische Austauschdienst (PAD)

Schüler im Klassenzimmer