1. Syrische Familie lädt Botschafterin Siefker-Eberle zum Fastenbrechen ein
  2. Frank-Walter Steinmeier Auswärtiges Amt zu den Anschlägen an der syrischen Grenze
  3. Camp für syrische Flüchtlinge in Za'atari Germany pledges additional 82 Million Euros for Syrian refugees in Jordan

Syrische Familie lädt Botschafterin Siefker-Eberle zum Fastenbrechen ein

Ein iftar im Kreis einer syrischen Flüchtlingsfamilie zu erleben ist etwas Besonderes. Fernab von der Heimat wird Gastfreundschaft und Geselligkeit trotzdem groß geschrieben.

Frank-Walter Steinmeier

Auswärtiges Amt zu den Anschlägen an der syrischen Grenze

Auswärtiges Amt zu den Anschlägen an der syrischen Grenze

Camp für syrische Flüchtlinge in Za'atari

Germany pledges additional 82 Million Euros for Syrian refugees in Jordan

Germany provides up to 13 Million Euros for the Syrian refugees stranded at the north-eastern border in Jordan, the so called Berm. With the now pledged additional 69 Million Euros Germany provides financial aid for emergency operations all over Jordan. 

Flagge

Marhaba!

Sind Sie neugierig auf dieses spannende Land im Nahen Osten?  Wie auch immer Sie Ihren Aufenthalt gestalten werden: Wir wünschen Ihnen eine angenehme und spannende Zeit in Jordanien.

EU schließt einmaliges Abkommen zur Lockerung der Ursprungsregeln für Jordanien

Amman, 20. Juli 2016  Das Abkommen, das im Rahmen des EU-Jordanien-Assoziationsausschusses am 19.07.2016 in Amman unterzeichnet wurde und ein wichtiges Element der Beziehungen der EU mit Jordanien da...

Internationales Parlamentsstipendium (IPS)

Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestags

Wollen Sie das deutsche Parlament kennenlernen? Sprechen Sie sehr gut Deutsch und haben einen Hochschulabschluss? Wenn Sie diese Fragen mit "Ja" beantworten können, politisch interessiert und in Jordanien engagiert sind, bewerben Sie sich für ein Stipendium des Deutschen Bundestages. Bewerbungsschluss ist 31. Juli 2016!

Prof. Levermann

Konferenz in Amman zu Klimawandel und Medien

Weniger Regen, mehr Trockenheit, höhere Temperaturen und der Meeresspiegelanstieg am Golf von Aqaba sind einige der Folgen des Klimawandels in Jordanien. Dazu kommen unter anderem gravierende Umweltpr...

Alexander von Humboldt-Stiftung in Jordanien

Die Deutsche Botschaft in Amman freut sich Herrn Prof. Dr. Hani Hayajneh als neuen Vertrauenswissenschaftler der Alexander von Humboldt-Stiftung in Jordanien vorzustellen: Prof. Hayajneh, Professor d...

Bundessicherheitsakademie in Jordanien

Jordanien ist auf Hilfe aus Deutschland und internationalen Organisationen angewiesen Jordanien stehe vor enormen wirtschaftlichen Herausforderungen wegen der Aufnahme von syrischen Flüchtlingen. Aus...

JORD_I_03_DAI_Buehrig

Stein auf Stein … Deutsche Kulturhilfe in Jordanien

Stein auf Stein … Deutsche Kulturhilfe in Jordanien Vierzehn kräftige Männer, ausgestattet mit hölzernen Knüpfel und geschmiedeten Eisen, arbeiten konzentriert unter stahlblauem Himmel und Olivenbäum...

Mittig: Dirigent Mohammed Sidiq, rechts: Dirigent Michael Riedel spielt Querflöte, Orchester spielt "Dialog für Flöte und Nay"

Klassik-Konzert in Amman

Das Jordanische Nationalorchester hat am  30. März 2016 zusammen mit dem Sinfonieorchester des Jungen Ensemble Berlin ein Konzert gegeben. Weitere Informationen erhalten Sie

Syrische Stipendiaten mit dem Pressereferent der Botschaft Dr. Sperberg

Hoffnung für Syrische Flüchtlinge

Am 21. April 2016 wurden auf dem Campus der Deutsch-Jordanischen Universität Stipendienurkunden an zehn syrische Studierende übergeben. Die Bundesregierung begrüßt die Investition in die akademische Ausbildung bzw.  Fortbildung von Flüchtlingen in Jordanien. Die EU beteiligt sich mit 4 Mio. € an der Finanzierung.

Mit Kindern im Zaatari-Camp

Bundestagspräsident Lammert nach Londoner Geberkonferenz für Syrien in Jordanien

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert führte Anfang Februar Gespräche mit S.M. König Abdullah II, Parlamentspräsident Tarawneh und besuchte das Zaatari-Flüchtlingscamp. Der Besuch fand unmittelbar nach der Geberkonferenz für Syrien in London statt.

Supporting Syria Conference in London

Elf Milliarden Dollar für syrische Flüchtlinge

Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der kürzlich in London stattgefundenen Syrienkonferenz bekannt gab, wird Deutschland sich bis 2018 mit 2,3 Mrd. Euro zur Lösung der Flüchtlingskrise beteiligen. Die internationlale Gemeinschaft stellt 11 Mrd. US-Dollar zur Verfügung.

Wasserversorgung im Zaatari Base Camp

Deutschland finanziert weitere Wasser- und Abwasserprojekte in Jordanien

Deutschland und Jordanien haben am 29. Februar 2016 zwei Vereinbarungen zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung und Abwasserklärung unterzeichnet. Dabei künfigte Botschafterin Siefker-Eberle weiterhin die Unterstützung der Bundesregierung zur besseren Wasserversorgung an.

Hilfsgüterausgabe an Flüchtlinge in Erbil

Flüchtlingskrise – das leistet die deutsche Außenpolitik

Die Bewältigung der weltweiten Flüchtlingskrise ist eine internationale Herausforderung. Bekämpfung der Fluchtursachen und Aufklärung in Herkunftsländern - das sind die Schwerpunkte der deutschen Außenpolitik.

Bundeskanzlerin besucht Flüchtlingsunterkunft Heidenau

Dublin-Regel gilt weiter

Zur Entscheidung der Bundesregierung, die Dublin-Regel für syrische Flüchtlinge auszusetzen erklärte das Auswärtige Amt: „Asylbewerber müssen sich in dem Land registrieren, in dem sie die Europäische Union betreten und dort das Asylverfahren durchführen. Daran hat sich nichts geändert.“  Hier erhalten Sie auch ein aktuelles Merkblatt zur Flüchtlingssituation.

Deutsche Wasserpumpen für Jordanien

Flüchtlinge aus Syrien in Jordanien – Deutschland hilft

Deutschland unterstützt eine Vielzahl von Maßnahmen in Jordanien, die sowohl den syrischen Flüchtlingen als auch den betroffenen jordanischen Kommunen zugutekommen. Seit Beginn der Krise stellte die Bundesregierung fast 465 Millionen Euro dafür allein in Jordanien bereit.

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit. Tatsachen über Deutschland gibt es jetzt auch als Download in 9 Sprachen für junge Erwachsene.

Alumniportal Deutschland

Haben Sie in Deutschland studiert? Das Alumniportal Deutschland ist ein kostenloses Online-Netzwerk, das allen "Deutschland-Alumni" die Möglichkeit bietet, ihre Kompetenzen und Kontakte zu sichern, auszubauen und für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zu nutzen. Außerdem aktuell: In den nächsten Wochen wird der 100.000 Alumnus/Alumna auf dem Alumniportal Deutschland erwartet. Zur Website Alumniportal Deutschland

Die Botschafterin

Ihre Exzellenz Botschafterin Birgitta Siefker-Eberle

Ihre Exzellenz Birgitta Siefker-Eberle ist seit dem 7. September 2015 Botschafterin in Amman.

Melden Sie sich an!

Deutsche Botschaft

Deutsche Staatsangehörige in Jordanien sollten sich in die Krisenvorsorgeliste (sog. "elektronische Deutschenliste") der Botschaft eintragen.

Hochrangige Besucher in Jordanien

Bundespräsident Gauck mit Daniela Schadt und dem Königspaar Jordaniens

Folgen Sie der Botschaft Amman auf Twitter!

Logo

@GermanyAmman

Visa-, Pass- und Konsularinformationen

Hier erhalten Sie alle Informationen zur Beantragung eines Visums, eines Reisepasses und weiteren konsularischen Serviceleistungen.

Reise- und Sicherheitshinweise

Familie am Flughafen

Bitte sehen Sie sich vor Reiseantritt die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu Jordanien an.

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Studierende mit Laptop

Sie möchten in Deutschland leben und arbeiten ? Deutschland bietet Fachkräften gute Perspektiven...

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

Flyer Deutschland im Internet

Internetschriftzug

Deutschland im Internet - hier finden Sie mehrsprachige Informationsangebote

German News Service - Deutschland aus erster Hand

24.08.2016 08:49

Milliardenüberschuss für den deutschen Staat

Der Arbeitsmarkt brummt. Steuern und Sozialabgaben füllen die öffentlichen Kassen in Deutschland - auch wenn die Wirtschaft im Frühjahr ihr Tempo etwas drosselte. Schafft der Finanzminister wieder einen Überschuss?


23.08.2016 19:18

Prinz William feiert mit Nordrhein-Westfalen

Prinz William mit der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, umrahmt von Wink-Elementen

Es war eine Verordnung der britischen Militärregierung, die das Bundesland NRW vor 70 Jahren entstehen ließ. Dafür dankte Landeschefin Kraft nun den Briten, die bei der Jubiläumsfeier durch Prinz William vertreten waren.


23.08.2016 19:17

Polizei in Münster holt Flüchtling aus Kirchenasyl

Im Kapuzinerkloster in Münster erhielt ein ghanaischer Flüchtling Kirchenasyl

Einem 31-jährigen Flüchtling aus Ghana drohte die Abschiebung. Im Kapuzinerkloster in Münster erhielt er Kirchenasyl. Nun wurde er offenbar gewaltsam von der Polizei abgeführt. Kirchenvertreter sind schockiert.


23.08.2016 17:38

Dreiertreffen bei G20 zu Ukraine-Konflikt geplant

Die Lage in der Ukraine hat sich wieder zugespitzt. Nun wollen Deutschland, Frankreich und Russland Lösungen suchen. Allerdings ohne die betroffene Ukraine.


23.08.2016 17:08

Schon wieder doppelte Staatsbürgerschaft

Fanschal oder Loyalitätsbekundung - fotografiert auf einer Demonstration gegen den Putsch in der Türkei.

Angela Merkel erwartet von den Türkeistämmigen "ein hohes Maß an Loyalität". Die türkischen Verbände reagieren genervt. Und eine Frau hat beruhigende Worte für die Kanzlerin.


23.08.2016 11:57

Mehr Elektroautos für Deutschland

Bis 2020 sollen eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen rollen und die Klimabilanz verbessern - zur Zeit sind es nur 60.000. Umweltministerin Hendricks weihte jetzt das 1000. elektrische Paketauto der Post ein.